Skip to main content

Kaufberater Stehleuchten

Stehleuchter und Stehlampen bieten die optimale Möglichkeit dar, für zusätzlich Licht im Raum zu sorgen. Um diese zum Leuchten zu bringen, ist gerade mal eine Steckdose erforderlich. Durch deren Anwendung entfällt die Montage wie im Falle einer Wandlampe. Die Stehleuchte wird einfach an den Lieblingsplatz gestellt, um die Leseecke zusätzlich zu erhellen oder einen bestimmten Platz im Raum in Szene zu setzen.

Die passende Leuchte nicht dabei?
Weitere Stehleuchten bei Amazon entdecken!
WEITER >>

 

Neben dem privaten Gebrauch sind Stehleuchten zudem auch im geschäftlichen Bereich sehr beliebt. Bietet die Lichtquelle im Büro beispielsweise nicht für ausreichend Licht im Raum, wird einfach eine Stehlampe an den gewünschten Platz platziert. Im Wartezimmer sorgt diese nicht nur für zusätzliches Licht, sondern fungiert zudem als ein Dekorationsmittel der ganz besonderen Art.

Wo finde ich die passende Stehlampe?

Die gewünschte Stehlampe oder Stehleuchte kann man einfach überall finden. Neben der Stehlampe im Fachgeschäft oder im Baumarkt stellt das Internet die bequemere Möglichkeit dar, das richtige Modell nach dem eigenen Geschmack zu finden. So können die jeweiligen Stehlampenmodelle in den Onlineshops, bei Ebay oder bei Amazon einfach bequem per Klick miteinander verglichen werden. Daneben werden oft Stehleuchten per Kleinanzeigen angeboten. Zudem bieten die Online-Plattformen die Möglichkeit, gebrauchte Stehleuchten zum angenehmen Preis zu ergattern.

 

Was kosten Stehleuchten?

Stehleuchten gibt es im Grunde in allen möglichen Preisklassen. Die Preishöhe variiert je nach verwendeten Materialien und dem jeweiligen Modell. Designermodelle zählen sicherlich zu den teuersten Modellen. Der Preis gilt beim Kauf als einer der wichtigsten Faktoren. Stimmt das Design, greifen die meisten Käufer zu einem günstigeren Modell. Dabei kann sich je nach dem verwendeten Leuchtmittel eine Stehleuchte mit etwas höherem Anschaffungspreis auf längere Zeit hin als die bessere Auswahl erweisen. Denn manche Leuchtmittel verbrauchen mehr Strom als andere. Daher stellt eine Stehlampe mit niedrigerem Preis nicht unbedingt die wirklich günstigere Variante dar.

 

Stehleuchte vs. Tischleuchte – Was ist der Unterschied?

Eine Tischleuchte wird im Gegensatz zu einer Stehlampe meist direkt auf den Tisch platziert. Unter 70cm redet man von einer Tischleuchte. Diese stellt die optimale Auswahl dar, wenn es darum geht, den Arbeitsbereich zu beleuchten. Daneben werden sie gern dazu verwendet, im Schlafzimmer oder im Esszimmer eine gemütliche Atmosphäre zu zaubern. Denn diese gibt es in allen möglichen Designs. Sie eignen sich jedoch dazu an, gezielt Teile des Raumes zu beleuchten. Um den ganzen Raum zusätzlich zu erhellen, sollte lieber eine Stehlampe hinzugezogen werden. Diese ist besonders praktisch, da sie keine Aufstellfläche braucht, sondern lediglich auf den Boden gestellt wird.

Ab 70cm Höhe werden Leuchten als Stehleuchte bezeichnet. Je nach Bedarf kann sie also problemlos dazu benutzt werden, jeden beliebigen Platz im Haus oder der Wohnung zu erhellen. Als ein richtiger Blickfang passt sie sich je nach Modell und Design jedem Einrichtungsstil an und sorgt für zusätzliche Lichtakzente im Raum. Die Stehlampe kann sowohl dazu eingesetzt werden, sowohl den ganzen Raum, als auch einzelne Stellen zu beleuchten.

 

Tipps für den Kauf – Worauf sollte man achten?

Vor dem Kauf einer Stehleuchte müssen einige Sachen beachtet werden, welche die Auswahl der Stehlampe zusätzlich erleichtern. So entscheiden sowohl der Einsatzort, die Wattleistung, als auch die Energieeffizienz und die Dimmbarkeit der Stehlampe über deren Auswahl.

 

Die Stehlampe stellt ein wichtiges Wohnaccessoire dar. Daher sollte man sich vor dem Kauf gut überlegen, wo diese aufgestellt werden möchte. Denn optisch muss diese zu ihrer Umgebung passen. Daneben kann man eine Stehlampe auswählen, welche einfach zu dem gesamten Einrichtungsstil passt, sodass diese nach Bedarf einfach auf einen anderen Platz verlegt werden kann, ohne da störend zu wirken. Daneben spielt es eine große Rolle, wozu die Stehlampe eingesetzt werden soll.

Wer diese gezielt dazu verwenden will, um sowohl den Wohnraum als auch die Leseecke zu beleuchten, kann einfach zu einer Stehlampe mit einer Leseleuchte greifen. Ansonsten stehen klassische Modelle mit Lampenschirm, mehrflammige Stehleuchten, Bogenleuchten, Standleuchten mit Korbgeflecht und Design-Leuchten mit innovativen Formen zur Verfügung.

INFO: Ob eine Stehlmape dimmbar ist, hängt von dem jeweiligen Modell ab. Doch nicht jeder braucht eine dimmbare Stehlampe. Daher sollte dies bei der Auswahl ebenfalls als Kaufkriterium mit einbezogen werden.

 

Welche Formen gibt es?

Es werden einige Formen bei Stehleuchten unterschieden. Die Auswahl der jeweiligen Form hängt sowohl vom eigenen Geschmack ab als auch vom jeweiligen Einsatzbereich, für den die Stehlampe vorgesehen ist.

 

Klassische Stehleuchten

Zu den klassischen Stehleuchten zählen Stehlampen mit Schirm, dreibeinige Stehlampen, die Stehleuchte mit Leselampe, die Mehrarmige Lampe und die Loungeleuchten.

 

Die Stehlampen mit Schirm besitzen den charakteristischen Schirm. Dieser besteht entweder aus Kunststoff oder aus Metall oder Textil. Sehr gern werden die Stehleuchten mit Schirm für den Wohnbereich ausgewählt, in welchem sie nicht nur als zusätzliche Lichtquelle, sondern auch als Wohnaccessoires eingesetzt werden. Durch den Schirm wird das Licht gedimmt, sodass das weich wirkende Licht eine gemütliche Atmosphäre schafft. Neben den Stehlampen mit Schirm, welche auf einem Bein stehen, gibt es auch welche mit drei Beinen.

 

Einen Schirm besitzt auch die Loungeleuchte. Es handelt sich dabei um einen großen dekorativen Lampenschirm. Solche Stehlampe bewirkt eine Wohlfühlatmosphäre, dank der sanften Beleuchtung, die aufgrund des Lampenschirms entsteht. Daher wird die Loungeleuchte gern im Schlafzimmer eingesetzt. Zum Lesen eignet sich diese Stehlampe jedoch gerade wegen dem weichen Licht nicht wirklich.

 

Stehlampen mit 3 Beinen, auch unter der Bezeichnung Tripod Stehlampe bekannt, zählen ebenfalls zu den Klassikern, wenn es um Stehlampen geht. Sie erinnern an Fotostudios, da gerade hier meist Tripod Stehlampen um extra Licht sorgen. Ihre wichtigste Eigenschaft ist die hervorragende Stabilität, wegen der sie besonders geschätzt werden. Denn eine dreibeinige Stehlampe haut einfach nichts um.

 

Die Stehleuchte mit Leselampe gehört ebenfalls zu den Klassikern unter den Stehleuchten. Wer seine Leseecke zusätzlich erhellen will, wählt am besten diese Stehlampe aus. Der Grund dafür ist einfach: zu viel Licht kann den Lesespaß verderben, da dies für die Augen nach kurzer Zeit zu anstrengend werden kann. Die Stehleuchten mit Leselampen sind sehr flexibel, da diese je nach Bedarf sowohl den ganzen Raum als auch ausschließlich das Buch erleuchten können. Sie bestehen meist aus einer Deckenleuchte und einer Leselampe, welche am Lesearm befestigt ist und flexibel geschwenkt werden kann. Dadurch lässt sich die Lichtquelle gezielt auf das Buch ausrichten, ohne dass die Augen dadurch strapaziert werden.

Die beiden Lichtquellen lassen sich in der Regel unabhängig voneinander einschalten. Will man den Deckenfluter nicht verwenden, kann man einfach die Leselampe auswählen. Dadurch kann der Strom gespart werden und man stört seine Mitbewohner nicht durch das zusätzliche Licht.

 

Mehrarmige Stehlampen sehen nicht nur verspielt und ausgefallen aus, sondern sind vielseitig einsetzbar. Die einzelnen Arme lassen sich unabhängig voneinander ausrichten. Dadurch kann sowohl für die Ausleuchtung des ganzen Raumes gesorgt werden, als auch dafür, dass man diese Art von Stehlampe als Leselampe einsetzt. Diese Stehlampe sorgt für interessante Beleuchtungseffekte im Raum. Mehrarmige Stehleuchten in jedem Raum einfach edel und imposant aus, ohne dabei zu ernst zu wirken. Daneben passen sie sich hervorragend jedem Einrichtungsstil an.

 

Bogenleuchten

Die Bogenleuchte besteht aus einem langen Gestell, einem Fuß und einem Lampenschirm. Durch das biegbare Gestell ist diese Stehlampe vielseitig einsetzbar und daher sehr beliebt. Durch die Bogenlampe können Schatten erfolgreich vermieden werden. Man kann sie sowohl zum Lesen verwenden, als auch mit anderen Lichtquellen kombinieren. Sie wird meist unmittelbar neben der Couch oder dem Sofa positioniert. Bogenlampen am Esstisch passen hervorragend in das Esszimmer. Zu den beliebtesten Modellen gehört die Bogen Stehlampe von Ikea. Daneben sind Bogenlampe bei Amazon wirklich preiswert zu finden.

 

Deckenfluter

Ein Deckenfluter mit Leselampe wurde bereits erwähnt. Doch damit endet nicht die Auswahl, wenn es um Deckenfluter geht. Im Groben besteht der Deckenfluter aus einem Fuß, einem Gestell und einem Schirm. Durch das indirekte Licht, welches sie verströmen und ihr schlankes Design, werden sie sehr gern für das Wohnzimmer ausgewählt. Denn der Deckenfluter wirkt nicht aufdringlich und grell, sorgt jedoch für ausreichend Licht in den Wohnräumen, wobei er sehr dekorativ wirkt. Wer auf den Deckenfluter nicht verzichten will, jedoch auch eine Leselampe braucht, greift einfach zu dem erwähnten Modell mit dem Lesearm.

 

Neben dem Deckenfluter mit Leselampe greifen viele Menschen auch gern zu einem LED Deckenfluter. Denn solche Deckenfluter senken den Stromverbrauch. Durch den Einsatz von dimmbaren Energiesparlampen sind manche Deckenfluter dimmbar, was ebenfalls Energie spart. Daher sollte bei der Auswahl des Deckenfluters unbedingt auch der Faktor Deckenfluter Leuchtmittel beachtet werden.

 

Wofür kann ich Stehleuchte einsetzen?

Die Einsatzbereiche einer Stehleuchte belaufen sich nicht nur nach zusätzlichem Lichtbedarf. Schließlich ist eine Stehlampe sehr dekorativ und wird sehr gern gerade aus diesem Grund gekauft, ohne dass ein wirklicher Bedarf nach zusätzlicher Lichtquelle besteht. Denn mittlerweile gibt es so viele anziehende Modelle unter den Stehlampen, dass man diesen einfach nur schwer widersteht.

 

Ergänzend zur Allgemeinbeleuchtung

Besonders in den kalten Monaten hat man das Gefühl, dass es in den Wohnräumen nicht ausreichend hell ist. In diesen Momenten ist es schön, wenn man eine Stehlampe im Raum hat, welche zusätzliches Licht in den Raum bringt und dafür sorgt, dass die düstere Stimmung leichter verdrängt wird. Daneben gehört zum, Lesespaß meist einfach zusätzliche Lichtquelle im Raum, damit die Augen nicht zu sehr angestrengt werden.

 

Dekoratives Raumelement

Als dekoratives Raumelement werden die Stehlampen sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich sehr gern eingesetzt. Ungeachtet davon, ob die Stehlampe eingeschaltet ist – mit dem richtigen Design sorgt sie immer für Blicke. Durch die richtig ausgewählte Stehlampe kann man den Raum zusätzlich verschönern oder den Einrichtungsstil zusätzlich unterstreichen. So erfordert beispielsweise der skandinavische Einrichtungsstil sehr viele Lichtquellen. Und eine Stehlampe ist aus solch einer eingerichteten Wohnung einfach nicht weg zu denken.

 

Arbeitsplatzbeleuchtung

Wer das Gefühl hat, am Arbeitsplatz nicht ausreichend Licht zur Verfügung zu haben, kann einfach eine Stehlampe auswählen. Eine Stehlampe mit Leselampe oder eine Bogenlampe können gezielt dazu eingesetzt werden, den eigenen Arbeitstisch zu beleuchten, ohne dass man dabei die Arbeitskollegen durch das extra Licht stört. Denn durch die zusätzliche Lichtquelle arbeitet man konzentrierter und hat seltener mit Ermüdungserscheinungen zu kämpfen.

 

In welchen Räumen kann ich diese Art von Leuchten einsetzen?

Eine Stehlampe kann in jeden beliebigen Raum platziert werden. Die Wohnzimmer Stehlampe verleiht dem Wohnzimmer eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Dabei kommt jede Art von Standlampen zum Einsatz. Während Deckenfluter für besseren Sehkomfort sorgen, erhellen Bogenleuchten einzelne Plätze im Raum und die Standleuchte mit Schirm schafft eine warme Atmosphäre.

 

Die Bogenlampe sorgt für zusätzliches Licht im Esszimmer. Da in diesem Raum auch sehr gern stundenlang mit Freunden gesessen wird, kann eine Stehlampe den Abend in ein gemütliches und unvergessliches Erlebnis verwandeln. Sie kann entweder einzeln oder ergänzend zu den sonstigen Lichtquellen im Esszimmer verwendet werden.

 

Die Loungeleuchte wirkt im Schlafzimmer einfach entspannend. Wer hier lieber eine Leselampe haben möchte, wählt eine Deckenleuchte mit Leselampe aus. Ansonsten hängt die Auswahl sowohl hier, als auch in jedem anderen Wohnraum von den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

 

Im Arbeitszimmer und im Büro verhilft die Deckenleuchte mit Leselampe dabei, länger konzentriert zu arbeiten. Daneben verfügt eine Stehlampe für den Arbeitsbereich sehr oft über Funktionen, welche im privaten Bereich gar nicht gebraucht werden. So besitzen die Stehlampen für das Büro beispielsweise oft einen Präsenzmelder. Dieser kann selbst das Tippen auf der Tastatur erkennen.

Zudem kann solch eine Stehlampe auch über Helligkeitssensoren und geteilte Leuchtenfüße verfügen, welche es ermöglichen, die Lichtquellen um Trennwände oder um die Tischbeine zu platzieren. Zudem ist hier eine intelligente Ein- und Ausschaltung möglich, um eine energieeffizientere Benutzung in den Büroräumen zu ermöglichen.

Im Kinderzimmer fördert die mehrarmige Stehlampe die Kreativität und die Fantasie. Beim Malen oder beim Lesen sind sowohl die Bogenlampe als auch die Leselampe immer vorteilhaft. Doch in diesem Raum ist die Sicherheit besonders wichtig. Daher werden für das Kinderzimmer meist Modelle mit LEDs ausgewählt.

Abends empfängt die Stehlampe die Gäste im Flur durch das zusätzliche Licht. Besitzt man einen engeren Flur, kann dieser einfach irgendwie düster wirken. Durch den Einsatz eines optisch anziehenden Deckenfluter wird der Flur in einen Raum verwandelt, welcher nicht weiter vom Rest der Wohnung abgehackt wirkt. Vielmehr kann die Stehlampe diesen optisch sogar größer wirken lassen.

Wer im Sommer gern seine Abende auf der Terrasse verbringt, wird eine Stehlampe als eine wahre Bereicherung empfinden. Denn diese sorgt auf der Terrasse, je nach ausgewähltem Modell, für ausreichend Licht, ohne dabei grell zu wirken. Dadurch wird in die Grillabende mit Freunden ausreichend Licht in das Dunkel gebracht, sodass man den Sommer länger werden lässt.

 

In welchen Stilrichtungen sind diese Leuchter erhältlich?

Die Stehleuchter gibt es in verschiedenen Stilen, sodass sie jeder beliebigen Einrichtung angepasst werden können.

Moderner Stil

Die Ausführungen der modernen Stehlampen reichen von sachlich kühlem Design bis hin zu trendy oder einfach verspielt. Durch den Einsatz hochwertiger Materialien und moderner Leuchtmittel wird für das richtige Maß an Qualität gesorgt. Die modernen Stehleuchten sind sehr oft mit neuartigen Features sowie mit Touchdimmern ausgestattet. Daneben enthalten viele Modelle eine praktische Fernbedienung. Es gibt sie in verschiedenen Deisgnvarianten. Sehr beliebt ist das auf Funktion beschränkte Design, welches durch eine schlichte Formgebung gekennzeichnet ist. Hier wird der Lampenschirm sehr oft durch runde Standelemente ersetzt mit einem Standrohr mit direkt integriertem Leuchtmittel. Zu den modernen Stehleuchten gehören die Bogenleuchten sowie Standlampen mit gläsernem Schirm.

Landhaus Stil

Rustikale Stehleuchten passen hervorragend zum Landhaus Stil. Denn die wichtigsten Merkmale dieses Einrichtungsstils sind natürliche Materialien, dunkle Farbgebung sowie eine handwerklich solide Verarbeitung. Genau wie der Stil muss die dazu passende Stehlampe Beständigkeit und Natürlichkeit ausdrücken. Im Grunde wird jedes Modell der Stehlampe diesen Anforderungen gerecht, zumal die meisten Stehlampen Gemütlichkeit ausstrahlen. Zu den rustikalen Stehlampen gehören sowohl mehrarmige Stehlampen, als auch Stehlampen mit Schirm. Selbst dreibeinige Stehleuchten und Stehlampen mit Leselampe sind in diesem Stil zu finden.

Designer style

Die Designer Stehlampe stellt vielmehr dar als einen Beleuchtungskörper im Wohnraum. Diese stellt vielmehr ein Schmuckstück des Wohnraums dar, welcher eine gewisse extravagante Dominanz vorweist. Bei solch einer Stehlampe werden höchste Qualität, Funktionalität und einzigartige Ausführung miteinander vereint. Als ein solches Beispiel gilt die Stehlampe Studio 3, welche mit ihrem minimalistischen Retrodesign und der Kombination der Farben Schwarz und Blattsilber jedes Ambiente bereichert. Daher werden Designer Stehlampen von wahren Liebhabern der Stehlampe ausgewählt, welche ihre gesamte Bedeutung wirklich zu schätzen wissen.

Tiffany Stil

Die Tiffany Stehlampen stellen ein Highlight jeder Einrichtung dar. Dabei handelt es sich um Modelle, deren wichtigstes Merkmal die zeitlose Tiffany-Glaskunst darstellt, welche von wahren Kennern sofort erkannt wird. Die ersten Tiffany-Stehlampen entstanden Ende des 19. Jahrhunderts, haben jedoch bis heute nicht an Beliebtheit eingebüßt.

Industrial Style

Eine Stehlampe industrial sieht so aus, als hätte man sie aus einer stillgelegenen Fabrik mit nach Hause genommen. Die Stehlampen in diesem Stil bestehen aus rauhen Stoffen, Metall und unbehandeltem Holz. Die Kreativität in diesem Bereich ist mittlerweile grenzenlos. So kann man neben den bekannten Modellen, welche jedoch aufgrund der Farbgebung und der verwendeten Materalien zum Industrial Style passen, selbst eine Industrie Stehlampe finden, welche gänzlich aus Rohrelementen besteht und in Handarbeit angefertigt wurde. Gläserne Leuchtkörper in Kombination mit versiegeltem Stahl sowie Stehlampen mit dreibeiniger Konstruktion im Industrial Style stellen wahre Kunstwerke dar, die einfach nur bewundert werden müssen.

Retro und Antik

Retro ist einfach angesagt! Daher ist die Vielfalt im Bereich Stehleuchte retro Design einfach riesig. Solche Stehlampen vereinen klassisches Design mit Funktionalität. Zu den beliebtesten Ausführungen gehört hier die Stehlampe Messing antik, welche als einzigartiges dekoratives Element im Wohnraum wirkt und zudem mit weichem Licht erstrahlt. Die Lampen in diesem Stil reichen von Designermodellen mit Tradition, wie zum Beispiel Tiffany bis hin zu Stehleuchten im Florentiner Stil, für welchen florale Elemente typisch sind. Zu den verwendeten Materialien gehören edle Materialien wie Messing, Silber oder Gold, die den Stehlampen in retro oder antikem Design ein nobles und zurückhaltendes Erscheinungsbild verleihen.

 

Gibt es Stehlampen in meiner Lieblingsfarbe und Größe?

Stehlampen gibt es mittlerweile in allen möglichen Farben sowie in verschiedenen Größen. Daher stellt es kein Problem dar, das richtige Modell für die eigenen Wohnräume und Vorlieben auszusuchen.

Farben

Die Stehleuchten werden sowohl einfarbig als auch zwei- oder mehrfarbig angeboten. Bei den einfarbigen Modellen handelt es sich meist um ein Modell in Weiß. Solch eine Stehlampe passt hervorragend zum skandinavischen Einrichtungsstil, für den gerade die Vielfalt an Lichtquellen sowie die Farbe Weiß charakteristisch sind. Daneben sind Gold sowie die Farbkombination Schwarz Gold sehr beliebt. Eine Stehleuchte in Schwarz oder in der Farbe Braun ist ebenfalls beliebt. Denn diese Farben passen hervorragend zu der modernen Einrichtung.

Daneben gibt es auch mehrfarbige Modelle. Es handelt sich entweder um Modelle mit mehrfarbigen Schirmen oder um Modelle mit integrierten LEDs. In beiden Fällen wird für besonders kreative Farbakzente gesorgt.

Im Büro werden meist Stehlampen ausgesucht, bei denen eine schlichte Farbgebung überwiegend, wie zum Beispiel Grau. Denn hier wird in Sache Farbe auf dezente Farben gesetzt, welche nicht aufdringlich wirken.

Stehleuchten in allen Größen

Stehlampen gibt es in allen möglichen Größen. So gibt es beispielsweise große und schlanke Stehleuchten mit Deckenleuchtern oder kleine Modelle mit Deckenfluter. Daneben wählen manche Menschen lieber eine Stehlampe mit großem Lampenschirm aus oder eine Stehleuchte mit großem Bogen. Über die Auswahl der Größe der Stehlampe entscheiden in erster Linie die Maße des Raumes, in dem diese Platz finden soll.

Das Material

Die bei der Herstellung von Stehleuchten verwendeten Materialien sind unterschiedlich. Diese reichen von Metall bis hin zu Holz sowie Textil und Papier. Textil und Papier beziehen sich meist auf die Lampenschirme. Diese können daneben aus Seide, Glas, Kunststoff oder aus Metall bestehen.

Metall

Eine Stehleuchte Messing wird meist für den Landhaus Stil ausgewählt. Ansonsten gibt es auch Modelle aus Stahl, Kupfer sowie anderen Metallen. Eine Stehlampe schwarz Metall passt hervorragend zum modernen Einrichtungsstil, sodass viele Designermodelle gerade aus schwarzem Metall bestehen.

Holz

Holz passt perfekt zum skandinavischen und zum modernen Einrichtungsstil überhaupt. Denn immer mehr werden natürliche Materialien für die eigenen Wohnräume ausgesucht. Daher stellt eine Holz stehleuchte mit modernem Design einen perfekten Blickfang in jedem Raum dar. Klassische Modelle bestehen ebenfalls sehr oft aus Holz. Daher stellt eine Stehlampe aus Holz auch für Liebhaber von Retro und Antik die perfekte Auswahl dar.

Textil und Papier

Textil und Papier kommen sehr oft bei den Lampenschirmen zum Einsatz. Die Schirme aus Papier und Textil sind Lichtdurchlässig und blendfrei. Dies erzeugt eine besondere Lichtwirkung. Aus diesem Grund können solche Stehleuchten direkt neben das Sofa oder die Couch gestellt werden, ohne dass ihr Licht aufdringlich wirkt. Die Stehlampe Papier passt hervorragend zum skandinavischen Stil. Denn neben den Schirmen gibt es moderne Ausführungen der Stehlampe mit einem Gestell aus Metall, die komplett mit Textil oder Papier verkleidet sind. Solch eine Stehlampe aus Papier kann man bei Ikea beispielsweise preiswert ergattern.

 

Stehleuchte mit Tageslicht

Bei Tageslicht-Stehlampen handelt es sich um Lampen, welche ein Licht wiedergibt, das als kalt-weiß bezeichnet wird und etwa dem Sonnenlicht zur Mittagszeit entspricht. Die Farbtemperatur beträgt dabei von 5000 bis 6000 Kelvin.

Die Tageslicht Stehlampe besitzt einige Vorteile. Der größte Vorteil liegt in der Möglichkeit der perfekten Farbwiedergabe. Dies ist im Arbeitsbereich sehr wichtig, da andere Lichtquellen Farben meist anders erscheinen lassen, als diese sind.

 

Im Winter können die Tageslicht Stehleuchten Winterdepression vorbeugen. Daneben kann durch den Einsatz dieser Stehlampen die Vitamin D Produktion der Haut gesteigert werden. Ansonsten wird durch die Tageslicht Stehlampe die Konzentration verbessert und Stress reduziert. Das Immunsystem profitiert daneben ebenfalls vom Einsatz dieser Lampe, sodass sie sowohl zu Hause als auch im Büro eingesetzt werden kann und bei Möglichkeit auch sollte.

 

Marken und Hersteller

So groß die Vielfalt der jeweiligen Stehlampenmodelle ist, so groß ist auch die Anzahl der verschiedenen Marken und Hersteller. Soges die Honsel Stehleuchte in allen gängigen Variante. Ob klassisch, modern oder sparsame LED-Stehleuchten – im Assortiment des Herstellers Fischer & Honsel GmbH kann für jeden Geschmack das richtige Modell gefunden werden.

 

Die Wofi Stehleuchten des Herstellers Wortmann & Filz GmbH sind in erster Linie luxuriös und überzeugen durch hervorragende Qualität.

 

Der Hersteller GLOBO Handels GmbH stellt seit 1998 Stehlampen her. Bei einer GLOBO Stehleuchte handelt es sich um eine Stehleuchte, welche Funktionalität und Harmonie miteinander verbindet. Bei allen genannten Herstellern handelt es sich um welche, deren Produkte hoch qualitativ sind und für jeden Einsatzbereich eine wahre Bereicherung darstellen.

 

Gründe, warum du dir eine Stehlampe kaufen solltest

Die Gründe für den Kauf einer Stehleuchte sind vielzählig. Im Vordergrund steht deren Flexibilität, zumal keine aufwendige Montage notwendig ist. Zudem ist keine Verkabelung und Aufhängung nötig, wie dies beispielsweise bei einer Wandlampe der Fall ist.

 

Ein weiterer Grund für den Kauf einer Stehleuchte ist deren Optik, welche sich jeder Einrichtung optimal anpasst und in jedem Raum für besondere Lichtakzente sorgt. Als wahrer Hingucker fungiert eine Stehlampe selbst dann, wenn sie ausgeschaltet ist. Daneben kann sie problemlos einfach überallhin aufgestellt werden, sodass ihr Einsatzbereich vielfältig ist.

 

LED Stehlampen – Energie sparen

Die Energieeffizienz spielt bei der Auswahl der Stehlampe eine besondere Rolle dar. Insbesondere dann, wenn die Stehlampe oft zum Einsatz kommen soll. Dank der LED-Technik werden mittlerweile Stehlampen mit LEDs hergestellt, welche minimal Strom verbrauchen und zudem weitere Funktionsmöglichkeiten der Stehlampe zulassen. LED Stehlampen enthalten kein Quecksilber und können daher problemlos entsorgt werden. Zudem weisen sie die längste Haltbarkeit auf, wenn es um Stehlampen geht. Durch eine Vielfalt an verschiedenen Farbmöglichkeiten sorgen sie für bunte Lichtakzente in jedem Raum. Durch den Einsatz der LED Stehlampen kann eine Stromersparnis bis zu 90 % erzielt werden.

 

Dimmbare Stehleuchten

Dimmbare Stehlampen sorgen ebenfalls für Energieeffizienz. Eine solche Stehlampe ist meist mit Fernbedienung ausgestattet. So kann das Licht bei Bedarf bequem vom Sessel aus gedimmt werden. Eine Stehleuchte dimmbar mit Fernbedienung enthält meist eine Energiesparlampe, welche im Gegensatz zu einer gängigen Glühbirne weniger Strom verbraucht.

 

Weitere Fragen zum Thema

Welche Stehleuchte für deinen Arbeitsbereich oder Büro?

Welche Stehlampe für den Arbeitsbereich ausgewählt wird, hängt von den jeweiligen individuellen Bedürfnissen ab. So ist es nicht gleich, ob diese nur den eigenen Schreibtisch beleuchten soll oder den gesamten Büroraum. Neben den Modellen, welche auch in Wohnbereichen Einsatz finden, gibt es Stehlampen, die speziell für den Büroraum entwickelt sind und über spezielle Funktionen verfügen. Zu diesen gehören beispielsweise ein Präsenzmelder, Helligkeitssensoren, geteilte Leuchtenfüß, die um Trennwände oder um die Tischbeine platziert werden können oder eine intelligente Ein- und Ausschaltung.